«Only people capable of consistently managing their own actions will continue to be successful in times of pressure.»

«Nur wer sich selbst systematisch führt, wird auch in turbulenten Zeiten und unter Druck erfolgreich sein.»


Human beings are the most profound facilitators of innovation and success but also the greatest obstacles. Ultimately, no matter how much we try, how deeply we care, and how pure our motives are, our emotions can rule the day. It would be so easy to harness these emotions, if only our biases and egos did not intervene. Often, we are prisoners of our inner-selves.

The image of «homo economicus» as an "economic human" capable of acting rationally is a thing of the past; people rarely act entirely rationally. Neuroscience and psychology continually yield new concepts that are crucial to leadership behavior. They also confirm the significant influence that the behavior of those leaders can have on a company's success: their actions shape corporate culture and create room for flexibility, innovation, motivation and performance within a company.  

 

Rapid developments such as digital transformation make leaders' fields of activity more volatile, uncertain, complex and ambiguous. This places new demands on the management of companies and employees - as well as on the 'lateral' leadership of superiors, colleagues and other stakeholders, including oneself. 

Die Menschen sind die wichtigsten Förderer von Innovation und Erfolg aber auch die grössten Hindernisse. Letztlich, ungeachtet davon, wie stark wir uns bemühen und wie rein unsere Beweggründe sind, unsere Emotionen können den Tag bestimmen. Es wäre so einfach, diese zu nutzen, wenn unsere Vorurteile und Egos nicht im Weg stehen würden. Oft sind wir Gefangene unseres Selbst.  

Die Idee des «Homo oeconomicus» als rational agierendem Mensch hat ausgedient. Menschen handeln nur selten rein «rational». Neurowissenschaften und Psychologie bringen kontinuierlich neue Ansätze hervor, die für das Führungsverhalten zentral sind. Auch belegen sie den signifikanten Einfluss des Verhaltens von Führungspersönlichkeiten auf den Unternehmenserfolg. Das Handeln von Führungskräften prägt die Unternehmenskultur und schafft Raum für Flexibilität, Innovation, Motivation und Leistung eines Unternehmens.

Rasante Entwicklungen wie die digitale Transformation machen das Handlungsfeld von Führungskräften volatiler, unsicherer, komplexer und ambivalenter. Dies stellt neue Anforderungen an das Führen von Unternehmen und Mitarbeitern - aber auch an das «laterale» Führen von Vorgesetzten, Kollegen und weiteren Stakeholdern sowie der eigenen Person.

 


Self-Leadership - the Key to Success

Selbstführung - der Schlüssel zum Erfolg



As experienced managers who have worked for many years both in and with top management in different companies, we have committed ourselves to the practical implementation of insights from business, corporate governance, and applied psychology. The concepts used in our coaching projects have solid scientific grounding and offer our clients unique support in effectively utilizing and systematically developing their personal resources.  

 

The systematic and ongoing development of your own leadership approach can consequently have a decisive impact on the development of your company. Implementable self-management tools from behavioral economics offer top and middle management unexpected opportunities to effectively develop both themselves and their organizations.   

Als erfahrene Führungskräfte, die während vieler Jahre im und mit dem Top-Management in verschiedenen Unternehmen agierten, haben wir uns der praktischen Anwendbarkeit von Erkenntnissen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Corporate Governance und auf das Business angewendete Psychologie verschrieben. Die in unseren Coaching-Projekten verwendeten Ansätze sind wissenschaftlich fundiert und bieten unseren Klienten eine einzigartige Unterstützung, ihre persönlichen Ressourcen wirkungsvoll auszuschöpfen und systematisch weiterzuentwickeln.

Der systematischen und kontinuierlichen Weiterentwicklung der eigenen Führungspersönlichkeit kommt damit eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Unternehmen zu. Praktisch anwendbare Selbstführungswerkzeuge aus der Verhaltensökonomie bieten Top und Middle Management ungeahnte Möglichkeiten, sich selbst und ihre Unternehmen wirkungsvoll weiterzuentwickeln.